„Bloßgestellt im Netz“

Planspiel zur Prävention von Cybermobbing für die 7.-10. Klasse.

Das Spiel bietet einen erlebbaren Zugang zum Thema Cybermobbing und sensibilisiert für die Folgen. Es zeigt auf, wie Gruppendynamik funktioniert.

Räumlichkeiten: 3 aneinandergrenzende Räume, möglichst in einigem Abstand zu anderen Klassen, da hier viel Bewegung und entsprechende Lautstärke drin ist.

Dauer des Planspiels ca. 3– 4 Schulstunden

Veröffentlicht am 28.11.2017
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Infos/Datenschutzerklärung