Zur Startseite
Werden Sie Mitglied  
 
   

Unsere Präventionsstelle:
Sabine Hausner
Berliner Platz 3
84489 Burghausen
Telefon: 01577-1895994
email: s.hausner@bruecke-burghausen.de
Internet: www.bruecke-burghausen.de


Unsere Beratungsstellen:
Geschäftsstelle Altötting
Bahnhofstraße 50
84503 Altötting
Telefon: 08671/969896
Fax: 08671/969897
email:info@bruecke-burghausen.de
Internet: www.suchtfachambulanz-
altoetting.de


 

Beratungsstelle Burghausen
Berliner Platz 3/II. OG
84489 Burghausen
Telefon: 08677/985598
Fax:08677/985597


 

SKOLL

JuLeiCa
Zum Dunkelparcours
Präventionsangebot für Kindergärten


Einzelbetreutes Wohnen
Therapeutsiche Wohngemeinschaft



Schulung für rauschmittelauffällige KraftfahrerInnen:  

Alkohol,

Der Führerschein ist weg!
 

Nach Entzug der Fahrerlaubnis sind Sie vielleicht verärgert oder schockiert und wollen die Zeit der „Sperre“ möglichst schnell hinter sich bringen. 

Eine rechtzeitige Auseinandersetzung mit Ihrem Verhalten in Bezug auf Alkohol
im Strassenverkehr ist häufig eine Voraussetzung für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis. Nutzen Sie die Zeit und unser Angebot mit derTrainingsgruppe für "alkoholauffällige KraftfahrerInnen".

In der Gruppe 
- erhalten Sie Informationen von kompetenten Fachkräften - tauschen Sie Erfahrungen mit anderen Betroffenen aus - reflektieren Sie Ihren Umgang mit alkohol - entwickeln Sie mit dem/der TrainerIn und der Gruppe   konstruktive Lösungsansätze - erarbeiten Sie sich eine gute Basis für die Wiedererteilungund sollten Sie feststellen, dass Sie mehr über sich und Suchtverhalten wissen wollen, können Sie anschließend eine der Therapiegruppen der Suchtfachambulanz besuchen.

Erfahrene Fachleute beraten Sie.

 

Rat und Hilfe für KraftfahrerInnen nach Führerscheinentzug.

Schulungsgruppe: 10 Abende, Gebühr: € 470,-

 

Information und Anmeldung, sowie weiterführende Informationen:

Direkt zur Fachambulanz Altötting

Fachambulanz für Suchtkranke, Bahnhofstraße 50,
84503 Altötting, Tel.: 08671/969896, Fax: 08671/969897